Freizeiten

dsc08081pan

Während wir mit unseren jüngeren Besucherinnen und Besuchern nur kleinere Ausflüge und Übernachtungen im Jugendzentrum anbieten, fahren wir mit den Jugendlichen im Sommer – wenn es geht – ans Meer.

Bei den Jugend-Freizeiten mit dem Holzwurm legen wir Wert darauf, dass sich die Jugendlichen erholen können – aber wir betonen immer wieder auch, dass wir 2 Wochen gemeinsam verbringen wollen. Dazu gehört, dass wir neben der freien Zeit, Dinge gemeinsam unternehmen, dass wir gemeinsam kochen und essen, dass wir füreinander Verantwortung übernehmen und lernen, Leute, die ‘anders’ sind zu respektieren und zu integrieren. Darüber hinaus sind die MitarbeiterInnen als Gesprächspartner für die Jugendlichen da – und versuchen immer Gelegenheiten zu schaffen, in denen die Jugendlichen sich öffnen können. Obwohl wir viele TeilnehmerInnen schon aus der Arbeit im Jugendzentrum kennen, sind es dann auch gerade die Alltagssituationen in denen sich Gespräche entwickeln.

Wir beziehen die Jugendlichen in viele Abläufe mit ein, um ihnen dadurch auch ein Verständnis für das alltägliche Leben daheim zu geben. Angefangen von der Zimmeraufteilung über das Einkaufen, Kochen, die Tagesplanung bis zum Putzen der Bäder sind die Jugendlichen mit dabei.

Dabei trägt oft der entschleunigte Tagesablauf dazu bei, dass wir oft als Gruppe zusammen sitzen und reden – und dabei auch zusammen wachsen.

Aktualisierung: Inzwischen bietet das Jugendzentrum Holzwurm Freizeiten in dieser Form nicht mehr an. In der Trägerschaft des CVJM Gießen e.V. besteht für die Kinder und Jugendlichen jedoch die Möglichkeit, bei den Freizeiten der Jugendverbandsarbeit teilzunehmen.

2-31

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.